Top Ten Sponsor
Aktuelles

U22-EM: Pugilist Ahmet Sor unterliegt nach einem Sieg in der Vorrunde klar dem Russen Shumkov

Roseto degli Abruzzi. Bei den laufenden Europameisterschaften der U22 in Italien hat Baden-Württembergs Ahmet Sor (Pugilist Boxing Gym Bruchsal) im Nationaltrikot in der Vorrunde gegen Edin Alkovic (Montenegro) in der Gewichtsklasse bis 60 kg mit 4:1 Punktrichterstimmen gewonnen.

Ahmet Sor unterlag jedoch am 19. Juni dem schon bei der Auslosung der Kämpfe an Platz zwei gesetzten und damit favorisierten Russen Vsevolod Shumkov, der mit einem Freilos ins Turnier startete - eine schwere Aufgabe für Sor und seine Betreuer auf dem Weg ins Viertelfinale: Shumkov war 2019 immerhin schon einmal Jugend-Europameister im Limit bis 56 Kilogramm.

Sor unterlag Shumkov in seinem Achtelfinalkampf mit 0:5 nach Punkten. Sor warder einzige Starter aus unserem Landesverband im insgesamt 17-köpfigen Frauen- und Männerteam des Deutschen Boxsport-Verbands (DBV).

Die Kämpfe dauern bis 24. Juni an.

Geboxt wird überwiegend im Freien, jedoch unter einem Zeltdach. Die Finalkämpfe finden in der Halle statt. Es sind keine Zuschauer zugelassen.

Wie der DBV mitteilt, sind erstmals Preisgelder für Medaillengewinne ausgelobt worden: Gewinner und Gewinnerinnen einer Goldmedaille erhalten demnach 8.000, Zweitplatzierte 4.000 und Bronzemedaillisten je 2.000 Euro.

Die European Boxing Confederation (EUBC) plant auf ihrem YouTube-Kanal das Turnier als Live-Stream zu übertragen.

Das deutsche Team hatte sich am Olympiastützpunkt Rhein-Neckar in Heidelberg auf das Turnier vorbereitet.

Ahmet_Sor
Ahmet Sor, hier beim Cologne Boxing World Cup, hat sich in seinem ersten EM-Kampf in Italien durchgesetzt.
Zurück