Top Ten Sponsor
Aktuelles

Neue Boxhalle entsteht am Olympiastützpunkt in Heidelberg, doch Standort für geplante Boxing-Academy des Weltverbands AIBA in Deutschland noch unbekannt

Heidelberg/Kassel. Es tut sich was am Olympiastützpunkt (OSP) Rhein-Neckar in Heidelberg: Hinter dem Gebäudekomplex auf dem Sport-Campus der Universität im Neuenheimer Feld entsteht derzeit für 3,7 Millionen Euro eine neue Trainingshalle für die Boxer am Bundesstützpunkt.

Die Fertigstellung wird vom Deutschen Boxsport-Verband (DBV) für Herbst 2021 angekündigt.

Der Verband teilt mit, dass das Bauprojekt gemeinsam von Land Baden-Württemberg (1,5 Millionen Euro), Bundesinnenministerium (1,2) und Stadt Heidelberg (eine Million Euro) finanziert werde und ausschließlich dem olympischen Boxsport zur Verfügung stehe.

Im Gegensatz zur bisherigen Trainingshalle mit bis zu drei Boxringen auf einer Fläche von 450 Quadratmetern soll der Neubau auf 1000 Quadratmetern mehr als doppelt so viel Innenraumfläche mit Platz für fünf Boxringe und für freies Training drumherum bieten.

Nach Kasachstan zweite Boxing Academy der AIBA bald in Deutschland?

Es gibt eine weitere Neuigkeit, die Boxfreunde interessieren dürfte: Der seit Dezember 2020 frischgebackene Präsident des internationalen Boxverbands AIBA, Umar Kremlev (Russland), hat beim Besuch des 3. Cologne Boxing World Cups 2021 in Köln (siehe weitere Berichte auf dieser Seite) überraschend den Bau einer europäischen Box-Akademie in Deutschland angekündigt.

Ein Standort stehe noch nicht fest, heißt es dieser Tage auch in einer Pressemitteilung der AIBA. Es wäre die zweite Einrichtung dieser Art nach der 1. AIBA-Boxing Academy in Talgar/Kasachstan, die 2013 eingeweiht wurde.

Das Vorhaben in Deutschland sei als Ausdruck der „herausragenden Zusammenarbeit“ zwischen DBV und Weltverband AIBA anzusehen, heißt es beim DBV. In der Akademie sollen Athleten, Trainer, Kampfrichter, Ringärzte sowie Cutmen von erfahrenen Spezialisten ausgebildet werden.

Neue_Boxhalle_HD_1
Auf der Rückseite des OSP-Komplexes auf dem Sport-Campus der Universität im Neuenheimer Feld entsteht derzeit für 3,7 Millionen Euro eine neue Trainingshalle für die Boxer am Bundesstützpunkt in Heidelberg.
Zurück