Top Ten Sponsor
Aktuelles

BVBW-Athleten sammeln Ligapunkte für ihre Vereine in Schwerin

Schwerin. Bei Vergleichskämpfen in Schwerin haben Athleten des Box-Verbands Baden-Württtemberg (BVBW) an zwei Tagen Punkte für ihre jeweiligen Vereine gesammelt.

Denn für die BW-Clubliga, die Corona-bedingt leider ohne Zuschauer läuft, können Boxerinnen und Boxer aus Baden-Württemberg auf jeder Veranstaltung innerhalb und außerhalb des Landesverbandes Zähler einheimsen.

Am kommenden Wochenende geht das sportliche Kräftemessen zwischen den teilnehmenden Vereinen aber im Südwesten weiter. Es finden gleich vier Clubliga-Veranstaltungen statt, und zwar am 10. und 11. Oktober in Ludwigsburg und Müllheim. Austragende Vereine sind MBC Ludwigsburg, BC Müllheim und OB Freiburg.

Dazu teilt Adem Kartal, BVBW-Ressortleiter Nachwuchs, Folgendes mit: Die BW-Clubliga ist nur auf dem Portal www.baseforfight.de ausgeschrieben und wird auch an dieser Stelle nur im Kalender angekündigt, soweit dies die Veranstalter wünschen. Die Organisation der Kämpfe innerhalb der Clubliga obliegt zu 100 Prozent den Veranstaltern.

Nachfolgend das aktuelle Ranking in der BW-Clubliga, Stand 7. Oktober 2020 (erstellt von Adem Kartal, BVBW-Ressortleiter Nachwuchs):

1. BC Pfulllendorf, 38 Punkte
2. Gladiator Waghäusel, 15
3. SV Böblingen, 13
4. BC Müllheim, 11
5. SSV Reutlingen, 10
6. MBC Ludwigsburg, 9
7. OB Freiburg, 8
8. OB Hardhausen, 5
9. Boxing VS, 5
10. BR Knielingen, 2
11. Bad Mergentheim, 1 Punkt
12. TSG Giengen, 1
13. DABC Schwäbisch Gmünd, 1

Pfullendorf führt die Clubliga-Tabelle weiter an
Zurück