Top Ten Sponsor
Aktuelles

Mit BW-Clubliga 2020 und Boxsportabzeichen ab 15. September in eine neue Normalität

Sindelfingen/Salem. Die Corona-Taskforce des Box-Verbands Baden-Württemberg (BVBW) hat für die Mitgliedsvereine ein neues Konzept erarbeitet um den Boxsport bald wieder nach vorne zu bringen.

Dazu hat am 5. Juli bereits ein gutbesuchtes Webinar als Videokonferenz stattgefunden, wie BVBW-Chef Uwe Hamann und Nachwuchsressortleiter Adem Kartal mitteilen.

Und so sieht die strategische Planung der Wettkampf-Formate des BVBW in Zeiten von Corona aus, an dem neben Hamann und Kartal auch Achim Böhme (Ludwigsburg) als Ressortleiter Leistungssport und Holger Rieth (Mingolsheim-Kronau) als BW-Cupkoordinator mitgewirkt haben.

Es ist nur noch ein wenig Geduld gefragt, denn voraussichtlich ab 15. September soll der Boxsport im gesamten Land wiederbelebt werden.

Rechtzeitig zum Neustart initiiert der BVBW die BW-Clubliga 2020 und das Boxsportabzeichen. Dabei handelt es ich um zwei Veranstaltungsreihen, die unseren Sport mit den Corona-Verordnungen in Einklang bringen sollen.

Die Devise lautet dann: "Weg von wenigen Veranstaltungen mit vielen Teilnehmern – hin zu vielen Veranstaltungen mit jeweils eher wenigen Teilnehmern." Das ist die Strategie des BVBWs für das zweite Halbjahr 2020.

Aus diesem Grund ist der Ausfall folgender Veranstaltungen leider unvermeidbar:

- Alle BW-Cups
- BW-Nachwuchsmeisterschaften im Oktober
- BW-U22 Meisterschaften

Details: Das BW-Boxsportabzeichen bietet die Möglichkeit, sich wieder in den Boxsport zu integrieren und das unabhängig vom Wettkampfbetrieb. Das BW-Boxsportabzeichen richtet sich an alle Altersklassen. Es werden neue Ziele für jede_n geboten. Zu den Inhalten zählen Technik, Taktik, Kondition und der Trainingswettkampf.

Die BW Club Liga 2020 bietet die Chance in einem kurzen Zeitraum möglichst viele Wettkämpfe für
unsere Boxer_innen durchzuführen. Hier kann jeder Verein unter minimalem
organisatorischem und finanziellem Aufwand eine Veranstaltung
durchführen.

Zurück