Top Ten Sponsor
Aktuelles

Tipps der Taskforce zu Vereinsversammlungen

Villingen-Schwenningen/Salem. Die Corona-Taskforce des Box-Verbands Baden-Württemberg (BVBW) hat aufgrund der Pandemie und der daraus resultierenden gesetzlichen Veränderungen einen Kodex für Vereinsversammlungen erarbeitet.

Diesen BVBW-Versammlungsstandard (Stand 19_06_2020) steht den Vereinen hiermit zur Verfügung.

Der BVBW empfiehlt bei der Organisation von Vereinsversammlungen folgende Prioritäten/Schritte:

1. Videokonferenzen
2. Freiluftveranstaltungen
3. großräumige Sport-/Messe-/Veranstaltungshallen
4. Keine Begleitpersonen. Nur das ordentliche Mitglied oder Vertreter Verein.
5. Fiebermessung aller Teilnehmer (auch Vorstand und Helfer).
6. Dokumentation gemäß BVBW Vorlagen (siehe Anhang).

WICHTIG: Versammlungen in geschlossenen Räumen brauchen immer sehr gute Belüftungsmöglichkeiten!

Der Gesetzgeber hat die rechtlichen Grundlagen der Vereine zeitlich befristet für 2020 stark verändert. Vieles ist aktuell ohne Satzungsgrundlage zeitlich befristet machbar. Siehe hierzu die angehängten Informationen des WLSB.

Betroffen sind u.a.:
- Handlungsfähigkeit Vorstand
- Beschlussfassungen
- Virtuelle Versammlungen- Virtuelle Vorstandssitzungen
- Briefwahlen- Umlaufverfahren- Beitragswesen
- Leistungsverweigerungsrecht- Gutscheinlösungen

Hier Tipps seitens des WLSB zum Vereinsrecht:
https://www.wlsb.de/infothek-news/917-empfehlungen-fuer-sportvereine-zum-coronavirus?utm_source=newsletter_441&utm_medium=email&utm_campaign=wsj-news-nr-10-2020

Zurück