Top Ten Sponsor
Aktuelles

BVBW-Präsident Hamann gratuliert Sven Ottke zum Geburtstag

Salem/Karlsruhe/Berlin. Heute, 3. Juni, feiert der 1967 geborene Sven Ottke Geburtstag. Auch BVBW-Präsident Uwe Hamann hat ihm gratuliert. Schließlich kam Ottke, der mit 14 Jahren beim Spandauer BC 26 Berlin das Boxen erlernt hatte und schon zwei Jahre später zum ersten Mal Deutscher Meister in der Juniorenklasse wurde, 1992 zum Karlsruher Sportclub nach Baden-Württemberg. Insgesamt holte Ottke laut Wikipedia elf deutsche Meistertitel: 1985 bis 1991 im Mittelgewicht, 1992 und 1993 im Halbschwergewicht und 1995 und 1996 wieder im Mittelgewicht bis 75 kg. Der WM-Dritte und zweifache Europameister nahm zwischen 1988 und 1996 an drei Olympischen Spielen teil. 1997 wurde er Profi und im Ring als "Phantom" bekannt. Ottke bestritt insgesamt 34 Profikämpfe, die er alle gewann. In der Rangliste der besten Boxer aller Zeiten belegt Ottke im Super-Mittelgewicht im Januar 2020 den neunten Rang und ist damit erfolgreichster Deutscher in dieser Gewichtsklasse (Quelle: Wikipedia). An Ottke schreibt Hamann heute: "Mein lieber Freund Sven, alles Gute, viel Gesundheit und Erfolg in Deinem weiteren Leben mit Deiner Familie wünsche ich Dir auch im Namen aller Sportsfreunde in Baden-Württemberg. Vergiss uns nicht, da wir Deinen Namen immer in Ehren halten und uns gerne an Deine großen Erfolge und Kämpfe erinnern."

Ottke
Sven Ottke 1998 nach seinem Sieg gegen Profi-Weltmeister Charles Brewer. Repro einer Abbildung aus: Faszination Boxen - limitierte Auflage zum 65. Geburtstag von Wilfried Sauerland: Die Erfolgsstory, die Ringhelden, die großen Kämpfe (DSV-Verlag).
Zurück