Top Ten Sponsor
Aktuelles

2. Cutman-Ausbildung mit vielen BVBW-Trainern und Kampfrichtern

Heidelberg. Bei der 2. Cutmanausbildung am Olympiastützpunkt (OSP) Rhein-Neckar in Heidelberg fiel auf, dass sich besonders viele Trainer und Kampfrichter des Boxverbands Baden-Württemberg (BVBW) unter den insgesamt 20 Teilnehmern aus ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz befanden.

"Das ist eine überaus wichtige Schulung für diese beiden Personengruppen in der Boxwelt und deshalb ist das eine begrüßenswerte Entwicklung, die weiter vorangetrieben werden sollte", sagte Dr. Martin Jäger als Leiter der BVBW-Ärztekommission und Organisator respektive "Erfinder" des Lehrgangs erfreut.

Wie gut die erste zertifizierte Cutmanausbildung des BVBW in Kooperation mit dem Deutschen Boxsport-Verband (DBV) ankommt, zeigt sich auch daran, dass der kommende Kurs im Frühjahr 2020 bereits voll ausgebucht ist. Im Herbstkurs vom 28. November bis 29. November 2020 sind noch Plätze verfügbar. Anmeldung ist auf diesen Seiten möglich (unter Cutman).

Ziel des Lehrgangs war es auch diesmal, langfristige Verletzungen zu vermeiden und akute Verletzungen sachgerecht zu behandeln.

Zum Ablauf: Werner Kranz, der BVBW-Ehrenpräsident aus Schriesheim, betonte eingangs die hohe Bedeutung dieser Ausbildung. Der Theorieteil drehte sich um Grundlagen der Cutmantätigkeit, medizinische Grundlagen wie Anatomie und Grundlagen zu Verletzungen. Als Referenten standen Dr. Henning Krollpfeiffer, Dr. Kawe Sandreameli, Kai Lang (BVBW-Physiotherapeut) und Jäger zur Verfügung.

Die praktische Übungen bestanden aus der Behandlung von Verletzungen und dem richtigen Bandagieren der Hände, das OSP-Boxtrainer Vladimir Pletnev sach- und fachkundig demonstrierte.

Zum Ausklang des Abends führte Okan Sezer (KSV Schriesheim) nach dem Abendessen durch das schöne Heidelberg.

Tags darauf fand die praktische Prüfung im Bandagieren der Hände sowie im Behandeln von Verletzungen statt. Dabei stellten Athleten des KSV Schriesheim hilfreich zur Verfügung. Die theoretische Prüfung zum zertifizirten Cutmann bestanden alle Teilnehmer, die Jäger als hochmotiviert einschätzte.

Cutmann
20 Teilnehmer, Frauen und Männer, aus ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz haben die jüngste Ausbildung zum Cutman am OSP in Heidelberg bestanden. Links: Organisator Dr. Martin Jäger (BVBW-Ärztekommission).
Cutmann_2
OSP-Coach Vladimir Pletnev (M.) wies gekonnt in die hohe Kunst des Bandagierens der Fäuste ein.
Zurück