Top Ten Sponsor
Aktuelles

"Stern des Sports" für Bruchsaler Pugilisten

Bruchsal/ Sindelfingen/ Berlin. Das Pugilist Boxing Gym (PBG) Bruchsal ist, wie uns leider jetzt erst bekannt wurde, bereits im Dezember 2011 mit einem „Silbernen Stern des Sports" ausgezeichnet worden. Damit würdigen die Volks- und Raiffeisenbanken sowie der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) bereits seit sieben Jahren Vereine für ihr beispielhaftes gesellschaftliches Engagement und ihren besonderen Einsatz für andere Menschen. 

Die Sieger aus Baden-Württemberg, neben den Pugilisten war dies der VfL Sindelfingen, wurden kürzlich in Berlin beim Bundesfinale auch von Bundeskanzlerin Angela Merkel geehrt. Dort hieß es seitens eines Sprechers der Banken: „Alle Vereine, die den Sprung ins Bundesfinale geschafft haben, beweisen, dass der Gedanke, vor Ort füreinander da zu sein, noch immer modern und aktuell ist. Als regional verankerte und von Sozialreformern gegründete genossenschaftliche Kreditinstitute freuen wir uns, diese Form des bürgerschaftlichen Engagements vor Ort mit den ‚Sternen des Sports’ unterstützen zu können.“

Der Verein Pugilist Boxing Gym Bruchsal hat es sich, so schreibt Joachim Spägele von "Sport in Baden", zur Aufgabe gemacht, seine Schützlinge nicht nur im Boxring, sondern fürs ganze Leben zu trainieren. „Brain & Train“ bedeute: Erst lernen, dann Sport treiben.

Der VfL Sindelfingen, der ja auch eine Boxabteilung besitzt, überzeugte laut „Sport in Baden“ die Jury durch gezielte Aktionen, um infolge der Einführung der Ganztagesschule und G8 einen jugendlichen Mitgliederrückgang zu kompensieren.

Die geehrten Vereine hatten sich in dem dreistufigen Wettbewerb zuvor auf der Lokal- und Landesebene durchgesetzt und erhielten bereits die „Großen Sterne des Sports“ in Bronze und Silber. Insgesamt reichten bundesweit über 2.500 Sportvereine ihre Bewerbungen bei den Volksbanken und Raiffeisenbanken ein. Der Wettbewerb umfasst zehn Kategorien des Engagements von Gesundheits-, Umwelt- und Klimaschutzmaßnahmen über Angebote für Kinder, Jugendliche, Familien und Senioren bis zur Förderung der Leistungsmotivation.

Übrigens: Die MTG Horst 1881 aus Essen hat den mit 10.000 Euro dotierten „Großen Stern des Sports“ in Gold 2011 des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) und der Volksbanken und Raiffeisenbanken verliehen bekommen. Hervorragende Plätze belegten aus baden-württembergischer Sicht als Vierter der VfL Sindelfingen sowie als Elfter das Pugilist Boxing Gym Bruchsal im Bundesfinale.

Dr. Henner Schulte-Ebbelich (oben: 2.v.l., unten: 2.v.r. neben Bundeskanzlerin Merkel), Chef des ausgezeichneten PBG Bruchsal (mittleres Bild: Logodarstellung in Berlin) und einer der Landesverbandsärzte des BVBW, nahm die Urkunde in Berlin entgegen. Wir gratulieren nachträglich.
Zurück